Planungsarbeit

Sparen Sie langfristig richtig viel Geld!

Die Frage was einem Endkunden ein Fachplaner (Heizung, Lüftung, Klima, Sanitär) bringt und ob man auf diesen verzichten kann, taucht immer wieder auf. Häufig in Kombination mit: „Der Architekt oder der Installateur kann das ja auch“.

Wir sehen hier jedoch einen riesigen Unterschied und Fragen uns häufig wieso Bauherren Ihr Geld beim Bauen aus dem Fenster werfen. Ein Fachplaner, der seinen Job versteht, spart seinem Kunden langfristig ein kleines Vermögen.

Und kurzfristig? Funktioniert das Architektur- und Planerteam, arbeitet Hand in Hand, unterstützt und hilft, zeigt unsere Erfahrung, dass diese Bauten häufig sogar unter Budget abgeschlossen werden.

Wichtig hier ist aber, das Planerteam so früh wie möglich zu fixieren und mit der Arbeit beginnen zu lassen. Braucht die Planung etwas mehr Zeit, geben Sie diese. Sie werden bis zum Bauende dafür belohnt werden!

Planung HLK

Bild: Der grosse Hebel der Architektur mit einer professionellen Fachplanung.

Eine gute Fachplanung kostet nichts!

Sie sehen oben bereits, dass an der Aussage „der Installateur machts“, eine Kleinigkeit nicht berücksichtigt wird. Zum Zeitpunkt, wo dieser das Spielfeld betritt (Bauphase), ist die interessante Startzeit bereits abgelaufen. Ein Architekt ist in der Lage, in dieser ersten Phase ohne Planer voran zu schreiten. Aber auch hier: Es funktioniert, aber sind die richtigen Stellschrauben gestellt? Ist die Wirtschaftlichkeit der Anlage geprüft worden? Der Fachplaner achtet darauf, Ihr Nutzen und Ihre Behaglichkeit stehen bei ihm im Vordergrund. Baumängel werden eliminiert bevor diese entstehen. Verlieren Sie kein unnötiges Geld damit und sparen Sie sich den Ärger. Sie sollen Freude haben, wenn Sie einziehen und auch 5 Jahre danach.

In Ihren Planer investieren Sie zu Beginn etwas Geld. Bis zum Bauende, können wir unser Honorar jedoch bereits amortisieren. Und was Sie ab da sparen, sollte Ihnen ein Lächeln ins Gesicht zaubern.

wieso ein planer?