Der Beruf GebäudetechnikplanerIn

Unser Beruf, und wieso wir ihn immer wieder wählen würden

Gebäudetechnikplaner und Gebäudetechnikplanerinnen zählen zu den Einsteins unter den Handwerkern. Durch ihre genauen Berechnungen und ihren Blick für technische Details ist Mangel an Wasser, Luft oder Wärme kein Thema mehr.

Was du mitbringen solltest

Wenn du Gebäudetechnikplaner/-in werden willst, musst du vor allem Freude an Zahlen, Technik und am genauen Arbeiten haben. Der Beruf dreht sich ums Planen und Berechnen von Anlagen oder Einrichtungen in den Fachrichtungen Sanitär, Heizung sowie Lüftung. Zudem zeichnest du dich durch Geschick im Umgang mit Bauherren, Architekten und Ingenieuren aus, denen du zu Beginn eines Bauprojektes beratend zur Seite stehst.

Bei Neu- oder Umbau von Gebäuden aller Art nimmst du genaue Abklärungen vor und klärst ab, wie die jeweiligen Anlagen projektiert werden können. Danach nimmst du die Detailbearbeitung in Angriff. Du führst dabei die notwendigen Berechnungen durch und zeichnest die Pläne für die Montage der Anlagen. Diese Pläne sind je nach Fachrichtung verschieden. Ein grosser Teil dieser Tätigkeit wird am Computer ausgeführt, da die Pläne mit Computer aided design (CAD) erstellt und Anlagenteile mit Softwareunterstützung ausgelegt werden. Nach Fertigstellung der Pläne ist deine Anwesenheit in der Werkstatt oder auf der Baustelle gefordert. Dort hast du die Aufgabe, die Ausführungsdetails mit dem Montagepersonal, dem Architekten oder der Bauherrschaft zu besprechen und den Montageverlauf zu überwachen. Dies schafft Abwechslung zu den interessanten technischen Seiten des Berufes.

Wie du dich weiterentwickeln kannst

Nach der abgeschlossenen Berufsbildung stehen dir alle Türen offen. Du kannst dich über den Branchenverband weiterbilden oder an eine Höhere Fachschule (HF) bis hin zur Fachhochschule (FH). Alles ist möglich!
Je nach Stelle, welche dir gefällt, bis du später viel draussen und geniesst die Abwechslung oder du bist viel drinnen und geniesst die Ruhe. Wenige Berufe bieten eine solche Bandbreite, in der du sagst, was dir gefällt.

Dein Berufsbildner bei uns

Mit Martin Mordasini erhältst du einen erfahrenen und sehr gut vernetzten Fachmann und Berufsbildner. Er zeigt dir deinen Weg und wie du weiterkommst, unterstützt dich und hat immer ein offenes Ohr für deine Anliegen. Als gelernter Gebäudetechnikplaner Heizung mit abgeschlossener Technikerschule wie auch abgeschlossener Fachhochschule kann er dir bei jeder Aufgabe zur Seite stehen und weiss immer eine Lösung auf jedes Problem.
Hast du noch Fragen? Du kannst uns jederzeit anrufen und/oder einen Schnuppertag oder eine -woche mit uns vereinbaren.

gebäudetechnikplaner