Bauherren Podcast Schweiz mit Marco Fehr

Das Interview mit Martin Mordasini:

Die Themen sind Nachhaltigkeit, ökologische Baustoffe, Feuchte und das Bauen im Bestand mit dem Erhalt des Charakters eines Gebäudes.

Anklicken und reinhören in den Podcast.

Baumängel, Planungsfehler und unnötige Kosten. Marco Fehr sagt diesen, in seinem Bauherren Podcast Schweiz offiziell den Kampf an.

Das Ziel ist eine hohe Bauqualität und die Optimierung der Immobilie. Aber auch eine hohe Kostentransparenz und eingehaltene Termine.

In dem Podcast treten nur hochkarätige Interviewgäste auf, welche durch Marco Fehr persönlich handverlesen sind. Nur die kompetentesten Unternehmer, Experten und Spezialisten bekommen einen Platz in diesem einzigartigen Format.

In dieser Folge spricht Marco Fehr mit Martin Mordasini über einen nachhaltigen und intelligenten Bau. Ökologische Baumaterialien, den Denkmal- und Stadtbildschutz sowie Feuchtigkeit in Bauteilen und Räumen.

Bauherren Podcast Schweiz, Schulung

Das Thema ist nicht nur beim Bauherren Podcast Schweiz aktuell. Auch bei internen Diskussionen hinterfragen wir uns regelmässig selbst, was wir wie besser machen können. Baustoffe und deren Eigenschaften spielen dabei eine zentrale Rolle. So unterschiedlich die Baustoffe sind, so unterschiedlich sind auch ihre Eigenschaften. Diese können wir nutzen und so ein optimales Raumklima in ökologischer Bauweise schaffen.

 


↵ alle Beiträge

Der Bauherren Podcast für die Schweiz

Bauherren Podcast Schweiz, Marco Fehr, Baumängel, Planungsfehler, unnötige Kosten, Bauqualität, Optimierung, Immobilie, Kostentransparenz, Termine, hochkarätige, Interviewgäste, Unternehmer, Experten, Spezialisten, Format, ökologische Bauteile, Denkmalschutz, Stadtbildschutz, Charakter, Gebäude, Bauteile, Feuchtigkeit, Feuchte, Räume, Wärmedurchgang, U-Werte, Kondensation, Kondensationspunkte, Mauerwerk, Innovationen, Mineralwolle, Foamglas, Schafwolle, Hanf, Naturfaser, Kleber, Armierungsmörtel, Holz, Lehm, Energiegesetz, Energieverordnung, Amt, Umweltschutz, Bauprozesse